KVV Aktuell

TOURIMUSABGABE VERHINDERN? Dazu müssen Sie aktiv werden (14.11.)

Tourismusabgabe verhindern? Dann benötigen wir auch Sie als Neumitglied!!!
Stand 14.11.2017 Die Neueintritte reichen noch lange nicht, um diese Abgabe zu verhindern!!
Treten Sie bis zum 08.12.2017 ein, danach entscheidet die Politik über die Einführung der Tourismusabgabe, die für jeden Einzelnen um ein Vielfaches höher ausfallen wird, als unser Mitgliedsbeitrag.

Ihre Vorteile:
* keine Offenlegung Ihrer Umsätze

* freiwilliger Beitrag statt Zwangsabgabe (diese wäre um ein Vielfaches höher als Ihr freiwilliger Beitrag und Sie haben kein Mitspracherecht.

* Mitbestimmung über die Verwendung Ihrer Beiträge

* Stärkung der Wahrnehmung Ihrer Interessen

SETZEN SIE SICH FÜR IHREN ORT EIN !!

Jetzt Mitglied im KVV werden, in Ihrem Verein für Wirtschaftsförderung (auch als Privatperson möglich)



 

A K T U E L L E R S T A N D TOURISMUSABGABE

Mit den bisherigen Neueintritten und der Änderung der Beitragsstaffel haben wir heute (21.12.2017) ein Beitragsvolumen von € 122.000 TSD erreicht. Das heißt: wir müssen weiterhin alle Kräfte mobilisieren, um die geforderte Summe von € 167.500,00 zu erreichen!!!!!! Mit der Solidarität von A L L E N !!!!! sollte die Aufgabe gemeistert werden.
 

Neue Beitragsstaffel 2018

Hotels und Ferienwohnungen: Bettenzahl x 0,12 pro Tag x 365
Kliniken: Bettenzahl x 0,01 pro Tag x 365

Gastronomiebetriebe <30 Plätze 300 €
Gastronomiebetriebe ab 31 Plätze 800 €
Schankwirtschaft 300 €
Imbiss, Pizza und Dönerverkauf 600 €

Handel,Bekleidung, Lederwaren, Schuhe, Textilien, Spielwaren, Bücher, Schreib-, Papierwaren, Geschenkart. ,Andenken, Sportartikel, Apotheken, Lebensmittel:
Mindestbeitrag 240 € (ab 120 qm Verkaufsfläche = 2,00 € pro qm, Maximalbetrag = 1500 €)

Tankstelle inkl. Shop 500 €

Ärzte, Taxiuntern. Freiberufler
und sonstiger Handel 120 €

Dienstleister, Bauwirtschaft und
Handwerker 240 €

Banken, industrielle Betriebe 1000 €

Privatpersonen 60 €


 

Unsere Partner: